Recht und Steuer

Letzter Beitrag vom: 09.04.2014 Beiträge gesamt: 21

Unter dieser Rubrik finden Sie Gerichtsurteile, juristische und politische Hintergründe und steuerrechtliche  Informationen. Auch hier nehmen wir gern Ihre Erfahrungen auf und veröffentlichen Urteile, die Ihre Praxis betreffen. Selbstverständlich erfolgen Veröffentlichungen nur unter dem Vorbehalt der inhaltlichen Überprüfung. Dazu stehen uns unsere kooperierenden Rechtsanwalts- und Notariatskanzleien zur Verfügung. Die Hinweise sind für Angestellte, Praxisinhaber, freie Mitarbeiter, Existenzgründer und Praxisgründer im Bereich Physiotherapie, Ergotherapie, Podologie, Massage aufgearbeitet.
 

BGH verurteil Leistungserbringer wegen Betruges

Autor: Beitrag vom: 09.04.2014 Kommentare gesamt: 0

Der BGH verurteilt einen Leistungserbringer der eine Maßnahme abgab, für die er keine Zulassung besaß wegen Betruges zu einer Gefängnisstrafe. Obwohl es sich bei dem Verurteilten um eine Pflegerin handelt, kann dieses Urteil durchaus auch Anwendung bei Therapeuten finden, die Leistungen abgeben ohne dafür das nötige Zertifikat zu besitzen.
In einem zweiten Urteil wurde ein Arzt wegen Falschabrechnung zu 4 Jahren Gefängnis verurteilt.
 
Cave liebe Kolleginnen und Kollegen oder besser, Hände weg von unsauberen Abrechnungsmethoden und Betrug.

 


Weiterlesen

Wie geht es weiter mit den freien Mitarbeitern

Autor: | Beitrag vom: 09.04.2014 | Kommentare gesamt: 0

Die Problematik bei den freien Mitarbeiterverträgen führt zu panischen Reaktionen bei den Beteiligten


Den kompletten Artikel lesen ::.

Podologin obsiegt gegenüber Finanzgericht

Autor: | Beitrag vom: 09.04.2014 | Kommentare gesamt: 0

Das Finanzgericht Schleswig Holstein bestätigt die Umsatzsteuerbefreiung auch bei Behandlungen ohne ärztlicher Verordnung


Den kompletten Artikel lesen ::.

Arbeitgeber muss Arbeitnehmer nicht auf Entgeldumwandlung hi

Autor: | Beitrag vom: 09.04.2014 | Kommentare gesamt: 0

Viele Arbeitnehmer waren der Meinung, dass Sie Ihr Arbeitgeber auf die Möglichkeit der Entgeldumwandlung hinweisen müsste, das Bundesarbeitsgericht hat dies nun klargestellt


Den kompletten Artikel lesen ::.

Verordnung von Gruppengymnastik

Autor: | Beitrag vom: 09.04.2014 | Kommentare gesamt: 0

Immer wieder, so auch aktuell, geistern Rundschreiben der Kassenärztlichen Vereinigungen durch die Welt, dass die Regelverordnung bei den Heilmitteln eine Gruppenverordnung darstellt.


Den kompletten Artikel lesen ::.

Umsatzsteuerrichtline für Physiotherapeuten

Autor: | Beitrag vom: 09.04.2014 | Kommentare gesamt: 0

Die Umsatzsteuerproblematik hat bei vielen Therapeuten für Verwirrung gesorgt, wir bringen etwas Licht in das Dunkel des Djschungel,


Den kompletten Artikel lesen ::.

Umsatzsteuerpflicht

Autor: Olaf Seifert | Beitrag vom: 09.04.2014 | Kommentare gesamt: 0

Oberfinanzdirektion stiftet Verwirrung. Werden verordnungsfreie Leistungen umsatzsteuerpflichtig?


Den kompletten Artikel lesen ::.

Bewirtungskosten

Autor: Olaf Seifert | Beitrag vom: 09.04.2014 | Kommentare gesamt: 0

Will man Bewirtungskosten als Betriebsausgaben absetzen will, ist es hierfür wichtig – damit der Beleg anerkannt wird -, dass der konkrete Anlass auf dem Beleg vermerkt ist.


Den kompletten Artikel lesen ::.

Anzeige wegen Betruges gegen PT

Autor: Olaf Seifert | Beitrag vom: 09.04.2014 | Kommentare gesamt: 0

Gegen eine Physiotherapeutin wurde wegen Abgabe von Osteopathie Anzeige erstattet.


Den kompletten Artikel lesen ::.

Lange krank - Weihnachtsgeld gestrichen

Autor: Olaf Seifert | Beitrag vom: 09.04.2014 | Kommentare gesamt: 0

In einem Urteil gab das Landesarbeitsgericht Rheinland Pfalz einem Arbeitgeber Recht, der einer Mitarbeitrin das komplette Weihnachtsgeld gestrichen hat.


Den kompletten Artikel lesen ::.